STARKATZEN
Navigation
News


05.11.2017 He, wir sind schneller wieder da, als wir dachten *kicher. Wir haben heute mal wieder etwas zeit in der Bastelstube verbracht und an den Geburtstagsgeschenken für meine Mia und ihren Bruder Mixi gearbeitet. Bald ist es ja soweit und wir freuen uns schon sehr darauf. Das Halloweenfest im Pfotenbuddlerverein haben wir mal wieder voll verpennt, dabei wären wir so gerne dabei gewesen *seufzt. Das Personal ist eben einfach nicht wirklich in den Griff zu kriegen.

Ansonsten ist bei uns alles im grünen Bereich und noch nix von der weißen Matsche zu sehen, die im letzten Jahr ab und zu in unserem Garten war. Ab und zu gehen wir nochmal in den Garten, aber nur wenn es mir nicht zu kalt ist *kicher. Der Floh friert eigentlich nie und selbst wenn es regnet bleibt der noch draußen *augenroll.

22.10.2017 Juchhuhuuu, da sind wir wieder. Der Herbst ist da und es wird langsam aber sicher gemütlich bei uns. Wir liegen abends am Kamin und schlafen viel.

Am 9. Oktober hätte unser geliebter Filou seinen 15. Geburtstag gefeiert und nicht nur wir haben an diesem Tag an ihn gedacht, sondern auch unsere Freunde waren da und haben an ihn gedacht. Vielen lieben Dank lieber ET und liebe Babsy, Urmelchen und Biene.

Meine Mia und ihr Bruder Mixi waren da und haben uns zu ihrem Geburtstag eingladen. Das wird bestimmt wieder toll. Wir freuen uns schon jetzt darauf.

Eine traurige Nachricht erreichte uns auch, unser Freund Linus hat leider auch den Gang über die Regenbogenbrücke antreten müssen. Linus ist einen Monat älter gewesen als unser Bandit, der ja jetzt im November auch schon zwei Jahre bei seinen Regenbogenfreunden ist *traurigguck. Wir sind in Gedanken bei Chrissi und Sassy.

30.09.2017 Ohhhh, jetzt aber ganz schnell mal wieder ein Melderchen von uns bevor es schon wieder Oktober ist *verschrecktguck. Ja, wir machen uns zur Zeit leider sehr rar. Das liegt zum einen daran, dass wir unsere Dosi ständig beschäftigen *kicher und zum anderen daran, dass unser Notebook leider mittlerweile sehr lahm geworden ist. Es dauert ewig bis er endlich bereit ist. Deswegen hat unsere Dosi meist keine wirkliche Lust dazu mit dem Teil zu kämpfen.

Wir sind sehr traurig, da meine liebe Patentante Sally den Gang über die Regenbogenbrücke angetreten hat und auch unsere Dosi war sehr, sehr traurig, als sie das erfahren hat *seufzt.

Wir haben heute natürlich zuerst bei unseren Freunden den Waldkatzen unsere Herbstlaube im Pfotenbudler-Verein geschmückt.

Unsere Freunde Pino und Ole haben leider auch beide bereits den Doc in diesem Jahr öfter gesehen als ihnen lieb sein kann. Der arme Ole hat nun sogar eine OP hinter sich gebracht und muss nun einen Trichter tragen. Katz, wie wird ihn das nerven. Wir drücken die Pfoten, dass er das Ding schnell wieder los ist.

Ansonsten geht es uns gut. Wir haben den Sommer genossen und sind im Moment dabei die Herbstdeko im Haus immer wieder um zu dekorieren. Es macht aber auch ordenlich Spass mit Kastanien, Eicheln und Bucheckern zu arbeiten. Dosi ist immer wieder ganz entzückt von unseren Werken *kicher. Nur die dicken Kürbisse, müssen da bleiben, wo Dosi sie hingelegt hat - leider *seufzt. So, wir werden nun mal den Seiten unserer Freunde einen Besuch abstatten und hoffen, dass es nicht wieder ganz so lange dauert, bis wir uns wieder hier melden werden.

12.08.2017 Huhuhuu, da sind wir mal wieder. Es regnet und regnet und wir sind drinnen. Na ja, wenigsten kommen wir mal wieder dazu unsere Homepage etwas zu refreschen.

Wir waren auf dem Sommerfest der Pfotdenbuddler. Das war super und da war vielleicht was los. Unser Freund der Pino hat doch tatsächlich ein Trichterwerfen veranstaltet. Tolle Idee, ich war zwar gerade nicht bei den Besten, aber die süsse Mia war doch beeindruckt von meinen Würfen. In der Nacht sind wir dann bei uns in der Laube geblieben. Die meisten Pfodenbuddler haben ja nicht viel Schlaf bekommen *kicher.

In der letzten Woche war ja der internationale Katzentag. Mia und ihre Jungs waren da und haben uns einen Gruß dagelassen *strahl und auch unsere Freunde Babsy und Urmel - Danke ihr Lieben.

16.07.2017 Juhchuuuuu, mal wieder ein kurzes Melderchen von uns. Unser Personal ist wieder da und wir haben die Zeit ohne die Beiden ganz gut überstanden. Wie immer, kamen jeden Tag dreimal Ersatz-Dosis zu uns. Die haben natürlich alles getan um sich bei uns einzuschmeicheln *strahl, ihr könnt euch nicht vorstellen wieviel Leckerlies wir denen rausgelockt haben. Dosi hat ganz schön entrüstet geguck als sie die Figur von Floh gesehen hat, als sie zurückkam *kicher. Na ja, ich bin ja mit der seltenen Gaben gesegnet, soviel fressen zu können, wie ich möchte, ohne dass sich auch nur ein Gram auf meine schmalen Hüften legt.

Wir haben mal wieder einen Rundgang bei unseren Freunden gemacht. Bei den Waldkatzen hat sich ja schon wieder etwas verändert. Der Odin ist wieder ausgezogen. Odin - ich sag es euch ja, alleine der Name läßt ja schon einiges erahnen. Der hat sogar meine Mia verkloppt und kann von Glück reden, dass ich das erst jetzt erfahre. Dem hätte ich mal kurz gezeigt, wo der Kater die Maus hin hängt.

Bei meiner Tante Sally ist der Ole ja nun Gott sei Dank auch endlich wieder gesund und die drei können den Sommer nun auch genießen.

Wir liegen jetzt auch die meiste Zeit im Garten und genießen diesen supertollen Sommer. Bei uns im Garten, da ist ja immer einiges los. Ich habe doch nun tatsächlich einen neuen Freund gefunden. Wer das ist, dass könnt ihr hier sehen.

05.06.2017 Ujjj, das war aber jetzt wirklich ein lange Pause *augenroll. Ja, wir hatten einige großen Familienfeste und außerdem will unser altes Notebook auch nicht mehr so wirklich. Heute hat Dosi sich mit Geduld dem alten Teil gewidmet und es wieder mal ans laufen gebracht *stöhn. Wir sind ja so froh, dass wir uns auch mal wieder melden können. Wir haben einiges versäumt denken wir *augenroll. Es gab einen neuen Zuwachs bei unseren Freunden, den Geburtstag von Finn und Tioffy und sogar den Geburtstag von meiner Tante Sally *verschrecktguck. Wir werden gleich nochmal den unseren Freunden und zu meiner Tante pfoteln um wenigsten noch nachträglich zu gratulieren. Uns geht es gut. Das heiße Wetter der letzten Tage hat uns gut gefallen und wir sind meistens draußen im Garten und liegen faul in der Sonne. Unser Freund E.T. hat an den Todestag von unserem Filou gedacht und ein wunderschönes Schenkli für ihn gebastelt Dankeschön, lieber E.T. Wir hoffen, dass die nächste Pause nicht wieder ganz so lange wird.
28.04.2017 Juchhuuuuu der Mai ist da - oder fast. Wir wollten ja unseren Katzenbaum als Maibaum zur Verfügung stellen und ein paar Cats aus der Nachbarschaft zum Fressen in den Mai einladen, aber Dosi ist davon wenig begeistert. Das Wetter ist leider immer noch nicht mai-lich *augenroll. Wir hoffen jeden Tag darauf, endlich wieder in den Garten zu können. Dosi sagt, dass in der Nacht zum ersten Mai nicht nur in den Mai getanzt wird, sondern auch die Hexen auf ihren Besen durch die Walpurgisnacht fliegen *flüster - mal ganz ehrlich, dass ist schon ein bißchen gruselig, deswegen bin ich froh, dass wir doch nur Hauskatzen sind und nicht nachts draußen sein müssen *grusel. Der Floh wäre sowieso mit keinem Fisch der Welt nach draußen zu locken, wenn es dunkel ist *kicher, das ist wirklich ein Angskater. Ich frage mich, warum die Menschen immer Angsthase dazu sagen, Floh ist ja nun wirklich eine Katze und es gibt da keine Steigerung mehr in der Angstskala nach oben.
15.04.2017 Juchhuhuu ihr Lieben. Der Osterhase ist nun bei uns eingetroffen. Wir haben gestern im Garten den Osterhasen schon getroffen. Leider ist das Wetter heute nicht gartentauglich, aber gestern war es toll österlich *strahl. Wir wünschen euch allen ein tolles Osterfest 2017 und lasst euch nicht von dem Wetter ärgern. Es gibt ja Kamine und Heizungen in unseren Revieren.

03.04.2017 Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Wir haben nun schon viele wunderschöne Grüße zu Ostern bekommen. Danke ihr Lieben. Unser Freund ET hat sogar an den Geburtstag von unserem Bandit gedacht. Bandit wäre 19 Jahre am 23. April geworden. Danke lieber ET *Nasenstupserchen. Die Dosi von ET geht ja in die Reha und deswegen ist unser Freund vermutlich eine zeitlang nicht online. Wir denken auch jeden Tag an unseren Bandit. Floh kannt ihn ja nicht, aber ich vermisse ihn auch immer noch. Er war einfach eine wirkliche "graue Eminenz" in unserem Haus und hat souverän alles in den Pfoten gehabt *seufzt.

Meine süsse Mia war gestern da und hat mich besucht *strahl. Ich habe mich sooo gefreut. Sie ist einfach ein Schatz *rotwerd.

19.03.2017 Ach ja, bald ist ja schon wieder Ostern.. Bei uns wachsen nun ständig neue Osterhasen, Eier und Küken in der Wohnung. Floh ist ganz begeistert. Er denkt doch tatsächlich man könnte diese kleinen Plüsch- Osterhasen und Küken fressen. Ständig "fängt" er sie und beißt sie tot *kicher. Wenn er dann mal so ein Küken auseinander genommen hat, dann will er das Innenleben fressen. Dosi ist dann immer total entsetzt. Ich beobachte das ganze schmunzelnd. Es kann ihm ja nix passieren, wenn er dann das Schaumstoff-Innenleben gefressen hat, dann bricht er es - sehr zur Freude von unserem Frauchen - ja sofort wieder raus *kicher. Frauchen versteckt nun mittlerweile einige der Dekos wieder *kicher, damit Floh sie nicht erwischt *augenroll.

In der letzten Woche war es richtig frühlingshaft und wir waren sehr oft im Garten. Floh wird nun immer frecher und ich habe schon einiges zu tun, um ihn in seine Schranken zu verweisen. Er ist einfach ein kleiner Frechdachs. Hier könnt ihr sehen, wie ich ihm mal wieder eine kleine Lehre erteile..

Bei unseren Freunden öffnen so nach und nach die Osterseiten ihre Pforten und wir werden demnächst dann mal die Runde dort drehen und nachsehen, bei welche Osteraktionen wir mitmachen dürfen.

19.02.2017 Guckuck, da wir wir mal wieder. Der Frühling scheint zu kommen. Bei uns im Garten blühen die Schneeglöckchen und die ersten Krokanten stecken ihre Blätter aus dem Erdreich *glücklichguck. Floh ist schwer damit beschäftigt die mittlerweile bei uns eingezogene Osterdeko immer wieder umzudekorieren und unsere Dosi ist davon nicht sehr begeistert. Der Schnee ist jedenfalls komplett bei uns im Garten verschwunden - zumindest im Moment - und wir hoffen, er kommt auch nicht so schnell wieder.

Wir haben eben bei den Waldkatzen gelesen, dass es der Dosi Angi von unserem Freund und Kumpel E.T. leider nicht so gut geht. Sie liegt im Krankenhaus und wir wünsche ihr gute Besserung drücken ganz fest die Pfoten, dass sie bald wieder bei E.T. ist.

Ich habe von meiner süssen Mia zum Valentinstag ein wunderschönes Geschenk bekommen. Ich zeige es euch hier *strahl.

Natürlich hatte ich auch ein Geschenk für meine Mia zum Valentinstag *strahl.

Floh und ich haben an der Valentinsaktion bei den Waldkatzen mitgemacht und ihnen ein Grafiti gemalt und bei meiner Tante Sally haben wir ein Valentinsherz für die Valentinsaktion gemacht. Von Ole, dem kleinen Familienzuwachs von meiner Tante Sally haben wir eine Einladung zu seinem ersten Geburtstag bekommen. Stellt euch vor der Ole hat am 29. Februar Geburtstag *erstauntguck . Eigentlich dürfte er dann ja immer nur alle vier Jahre Geburtstag feiern, aber er feiert nun tatsächlich zwei Tage *kicher vom 28. Feburar bis 1. März. Wir sind natürlich dabei *strahl.

Meine Allergie ist mal da und mal nicht *traurigguck, aber die Globuli haben mich nun wirklich schon schön tapfer gemacht. Selbst der Staubsauger kann mich nicht mehr aus der Ruhe bringen und ich bleibe ihm eißkalt gegensehend, einfach liegen, wenn er auf mich zu rollt.

05.02.2017 So, nun bin ich schon drei Jahre und Dosinchen meinte, dass ich nun wirklich ihr großer Kater bin, was aber nich heißt, dass ich weniger verschmust bin *rotwerd. Ich habe mich sehr gefreut über die vielen Gästebucheinträge und auch Geschenke die per Mail von meinen Freunden für mich zu meinem Geburtstag gekommen sind. Danke ihr Lieben. Besonders schön war natürlich auch, das Mia da war *glücklichguck.

Der Floh und ich haben dann eine richtig tolle Party gefeiert. Am anderen Morgen hat Doinchen nicht schlecht gestaunt, als sie ins Wohnzimmer kam *kicher. Es sah anscheinden mit den Augen eines Menschen nicht so toll aus. Aber Dosinchen war selbst schuld, wenn Sie mir und Floh jedem ein großes Katzeminzekissen schenkt. Ich weiß auch nicht, aber irgendwie bin ich dann nicht mehr so ganz Herr meiner Sinne und der Floh ist das ja sowieso nicht *augenroll, der ist ja ständig von der Rolle. Na ja, wir haben in dieser Nacht jedenfalls unsere gesamte Spielzeugkiste ausgeräumt und die Mäuse, Bälle, Wedel und alles was sich rollen läßt so richtig durch die Wohnung gefetzt und das dabei auch der ein oder andere Dekoartikel im Weg stand und sein Leben aushauchte war nun wirklich nicht unsere Schuld, meine jeden falls nicht. Ich habe alles auf Floh abgewälzt *kicher. Der bekommt das ja auch alles verziehen, weil er das ja eigentlich immer macht weil er ja noch sooooo klein ist.

Bei meiner Tante Sally sind ja nun auch zwei Babsy eingezogen - Ole und Pino - und ich hoffe, sie weiß was da noch so alles in den nächsten Monaten an erzieherischen Aufgaben auf sie zukommt *augenroll. Die beiden scheinen aber ganz in Ordnung zu sein und ich denke, wir werden dicke Freunde, wenn sie denn mal erwachsen sind.

Meine Allergie haben wir auch noch nich so richtig im Griff. Wir wissen jetzt, dass ich auf Getreide und auch auf Fisch allergisch reagiere. Wochenlang geht dann auch alles gut, aber auf einmal fängt es wieder an und ich muss mir die Haare wegschlecken. Wir wissen aber immer noch nicht den Auslöser dafür. Auch die Globuli, eine Empfehlung unserer Freunde, der Waldkatzen, die ich jetzt schon seit Oktober nehme, scheinen da keine Abhilfe zu schaffen. Aber mutiger bin ich nun doch schon geworden, seit dem ich die Globuli nehme. Ich laufe nicht mehr gleich weg, wenn das Telefon klingelt oder die Haustür. Dosinchen sieht das ja auch schon als Erfolg an.

Leider erreichten uns auch traurige Nachrichten, gleich zu Beginn es Jahres. Unsere liebste Freundin Rusty musste auch über die Regenbogenbrücke gehen *seufzt..Sie ist jetzt bei Gipsy und Filou und all unseren anderen Freunden die schon dort sind. Wir trauern mit ihren Lieben um sie. Machs gut kleine Rusty. Wir sehen uns sicher irgendwann wieder.

04.01.2017 Juchhhuuu, wir wünschen euch allen ein gutes neues Jahr mit gaaaanz viel Gesundheit. Joow, wir sind gut reingekommmen. Floh und ich waren in der Sylversternacht alleine *entrüstetguck. War aber trotzdem ganz ok, so konnte ich dem Floh mal zeigen wie unerschrocken ich bin *kicher. Als unsere Zweibeiner am frühen Morgen endlich wieder aufgetaucht sind, waren wir natürlich ein kleines bißchen beleidigt.

Weihnachten war toll - so wie immer - Floh hat sich tatsächlich dem Weihnachtsbaum gegenüber sehr zurückhaltend benommen, nur am Neujahrstag, da hat er ihn dann zum wackeln gebracht. aber unser Dosimann hatte ihn ja fest gebunden und so hing er nur etwas schief *kicher. Nun ist der Weihnachtsbaum ja sowieso schon Geschichte. Wir haben am Dienstag bereits "Knut" gefeiert und jetzt liegt er im Garten und wartet darauf das er abgeholt wird. Wir haben in den letzten Tagen natürlich die Zeit zum schmusen und kuscheln genutzt. Endlich hatte unser Dosinchen mal viel Zeit für uns.

Das oben, war am Neujahrsmorgen.
x

www.Starkatzen.de